Spur: Spurenlesen als Orientierungstechnik und Wissenskunst

Spur: Spurenlesen als Orientierungstechnik und Wissenskunst

Ist das Spurenlesen archaischer Restbestand eines ›wilden Wissens‹ oder läßt es sich in allen entfalteten Zeichen-, Erkenntnis- und Interpretationstechniken aufspüren? Wie kann das Spurenlesen vom Textlesen und vom Interpretieren sprachlicher und bildlicher Zeichen abgegrenzt werden? Bilden Spuren die Nahtstelle der Entstehung von Sinn aus Nichtsinn? Verbinden sie unsere Zeichenpraktiken mit der Dinghaftigkeit, Körperlichkeit und Materialität der Welt? Werden Spuren entdeckt oder werden sie im Akt des Spurenlesens überhaupt erst hervorgebracht? Das sind Fragen, auf die der Band Antworten sucht. Seine Leitidee ist, daß das Spurenlesen eine Orientierungstechnik und eine Wissenskunst verkörpert, die nicht nur in der Philosophie und den Geisteswissenschaften, sondern auch in den Naturwissenschaften wirksam wird

  • Verlag: Suhrkamp Verlag; Auflage: Originalausgabe (28. Mai 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 351829430X
  • ISBN-13: 978-3518294307
Advertisements